screenshot (1)

Reparatur und Wiederherstellung Ihre Outlook- PST-Dateien !

  • Wiederherstellen von E-Mails , Kontakte, Aufgaben, Notizen, Aufzeichnungen und Zeitungen aus korrupten PST Outlook -Dateien , beschädigt oder unzugänglich.
  • Kompatibel mit Outlook 2013 , 2010, 2007 , 2003, 2002 und 2000
  • Neue Version 5 bietet eine größere Vielfalt von Ausgabedateien (PST , MSG, EML , RTF, PDF , HTML)
 Download Microsoft Gold Partner

Mit dem Klick auf die Schaltfläche „Download“ (rechts) und die Installation von Outlook PST Repair (4,8 MB Download, EUR 99,99) bestätige ich, dass ich den Endbenutzer-Lizenzvertragund die Datenschutzbestimmungen dieser Website gelesen und akzeptiert habe.

So reparieren Sie eine beschädigte PST Datei

Microsoft Outlook ist ein weit verbreiteter E-Mail-Client sowohl bei Privatbenutzern als auch bei Unternehmen. Seine Beliebtheit ist auf die vielfältigen zusätzlichen Funktionen zurückzuführen wie RSS-Feeds, Kalender, Ereignisse, Termine und E-Mail-Verwaltung. Alle Daten werden in einer Datenbankdatei mit der Erweiterung .PST (Personal Storage Table) auf der Festplatte des Computers gespeichert. Trotz der Beliebtheit von Outlook kommt es immer wieder vor, dass beim Starten des Programms Fehlermeldungen angezeigt werden, die auf eine Beschädigung der Datei hinweisen. Da dies sogar sehr häufig geschieht, sollte man wissen, wie eine PST-Datei repariert werden kann.

Wodurch wird die Beschädigung der PST-Datei verursacht?

Corrupt PST FileDie Beschädigung einer PST-Datei kann verschiedene Ursachen haben. Die häufigste ist ein plötzliches Beenden des Programms infolge eines Systemabsturzes, eines Stromausfalls oder wenn die maximale Dateigröße von 2 GB überschritten wird. Die Daten können in einem solchen Szenario nicht mehr gespeichert werden. Andere Gründe sind die Infizierung mit Malware oder einem Virus, ein Fehler im Programm Outlook selbst oder ein Upgrade auf eine neuere Version von Windows. Da Dateien auf so vielfältige Weise beschädigt werden können, sollten Sie regelmäßig Sicherungskopien anlegen. Und wenn eine PST-Datei tatsächlich einmal beschädigt wird, müssen Sie wissen, wie Sie sie reparieren können.

Für einige der häufigsten Fehler stellt Microsoft ein eigenes Tool zum Reparieren des Posteingangs bereit. Es trägt den Dateinamen „Scanpst.exe“. Da es keine Verknüpfung mit diesem Programm gibt, müssen Sie es mit der Suchfunktion im Start-Menü suchen. Klicken Sie in diesem Tool auf die Schaltfläche „Durchsuchen“, wählen Sie die PST-Datei aus und klicken Sie auf „Start“, um die Prüfung zu starten. Nach Abschluss der Prüfung wird ein Bericht mit Hinweisen auf Fehler in der Datei angezeigt. Klicken Sie auf „Reparieren“, um diese Fehler zu beheben. Anschließend wird die Meldung „Reparatur abgeschlossen“ angezeigt.

So wird eine PST-Datei mit Software repariert

Wenn die Dateien stark beschädigt sind, sollten Sie zunächst Scandisk ausführen. Sie finden diese Anwendung unter „Programme/Zubehör/Systemprogramme“. Manchmal müssen Sie beide Programme abwechselnd drei bis vier Mal ausführen, bis keine Fehler mehr angezeigt werden. Viele Fehler können auf diese Weise behoben werden. Es gibt jedoch ein Problem: „Scanpst“ repariert im Wesentlichen nur den Header der Datei und löscht alles, was es nicht erkennt. Dazu können auch Ihre Daten gehören.

Wenn die Beschädigung durch die Überschreitung der maximal zulässigen Dateigröße verursacht wurde, kann Scanpst das Problem nicht beheben. In diesem Fall müssen Sie das Zuschneidetool von Microsoft verwenden, um die Datei zu kürzen. Beachten Sie, dass dabei einige Ihrer E-Mails gelöscht werden und Sie nicht auswählen können, welche Daten entfernt werden. Allerdings können Sie nur mit dieser Methode sicherstellen, dass die Datei wieder in Outlook geöffnet werden kann. Dieses Tool kann nicht heruntergeladen werden. Sie müssen den Produktsupport von Microsoft anrufen, um darauf zugreifen zu können.

Wenn keine dieser Methoden erfolgreich ist, können Sie das Programm „Recovery Toolbox für Outlook“ verwenden, das Ihre Daten und den ursprünglichen Zustand Ihres Postfachs wiederherstellen soll. Es erstellt eine neue PST-Datei, durchsucht die originale Datei und kopiert dann so viele Daten wie möglich in die neue Datei. Nach dem Download des Programms können Sie direkt mit der Reparatur fortfahren, indem Sie auf die Verknüpfung auf dem Desktop klicken.

Stellar Phoenix Outlook PST Repair ist ein alternatives Programm, das ebenfalls Daten in eine neu erstellte PST-Datei kopiert. Verwenden Sie es für Dateien, die nicht mit Scanpst repariert werden können. Dieses Programm setzt jedoch voraus, dass die Datei noch in Outlook geöffnet werden kann. Der Vorteil gegenüber dem Tool von Microsoft besteht darin, dass es alle Fehler ignoriert und so die gesamte Datei kopieren kann. Bei besonders schwerwiegenden Problemen mit einer beschädigten PST-Datei können Sie zur Reparatur auch eines der kommerziellen Programme verwenden, die zwischen 100 und 300 USD kosten und in den meisten Fällen kostenlose Demoversionen bereitstellen. Das beste Preis-Leistungsverhältnis bietet Stellar Phoenix Outlook PST Repair, das sogar PST-Datei bearbeiten kann, die größer sind als 2 GB.

Aber wie gesagt: Vorbeugen ist immer besser als Heilen. Dateibeschädigungen können sehr viel Stress bereiten und Sie sollten daher alles versuchen, um dies zu vermeiden. Da Fehler jedoch zu jedem Zeitpunkt auftreten können, sollten Sie sich im Voraus informieren, wie eine PST-Datei repariert wird. So vermeiden Sie Stress, wenn der Fall tatsächlich eintritt.

Download PST repair

Mit dem Klick auf die Schaltfläche „Download“ (rechts) und die Installation von Outlook PST Repair (4,8 MB Download, EUR 99,99) bestätige ich, dass ich den Endbenutzer-Lizenzvertragund die Datenschutzbestimmungen dieser Website gelesen und akzeptiert habe.